Köstlichkeiten und Urlaubsgenüsse

Denken Sie noch gerne an den Bauernhofurlaub in Österreich zurück? An das schmackhafte Frühstück, in der Bauernstube, an das frisch gebackene Bauernbrot, dessen Duft schon morgens im Bauernhaus strömte, den herzhaften Aufstrich aus feinen Bauerntopfen, an die Bauernkrapfen - Nachmittags zum Kaffee auf der Terrasse oder an das Rahmkoch (auch Alpenmarzipan genannt) das man nur im Sommer bei den urigen Almhütten erhält, an den würzigen Bauernspeck, und Käse die den Gipfelsieg zu einem unvergesslichen Erlebnis machten....

Zu Hause angekommen, möchte man manchmal den Urlaub noch einmal ins eigene Zuhause zurückholen...die Familie mit Bauernkrapfen in Hamburg, Berlin oder München überraschen???

Wir sammeln Rezepte von den vielen fleißigen Bäuerinnen, die mit viel Mühe, Liebe und Herzlichkeit Ihren Urlaub mit kleinen feinen Urlaubsgenüssen zu einem nachhaltigen Erlebnis werden lassen!

Bauernkrapfen

Fertigen Sie einen feinen Germteig aus folgenden Zutaten:

  • 60 dag Mehl
  • 5 dag Germ (Hefe)
  • 1/4l lauwarme Milch (Milch und Hefe sowie ein kleiner Teil des Mehls ein Dampferl machen 30min)
  • 6 Dotter
  • 9 dag Zucker
  • Rum, Zitronenschale, Vanillezucker, Salz, 2 Hände Rosinen
  • 7 dag Butter

Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig lassen Sie wieder an einem warmen Platz zugedeckt reifen. Nach ca. 15 min. teilen Sie den Teig in 30 gleiche Stücke und formen diese in runde Ballen. Nach einer weiteren Teigruhe “ziehen” Sie die Krapfen aus. In der Mitte sollte der Teig ganz dünn sein!
Jetzt backen Sie die Krapfen in tiefen Butterschmalz heraus, Zucker darüber oder warmer Marmelade dazu! Mahlzeit!

Bauernbrot

Frisches Bauernbrot gelingt immer - nur Mut es zu probieren - schmeckt hervorragend und ist gesund.

Hefe mit dem Wasser verrühren. Alle anderen Zutaten zufügen und gut durchkneten. Leinsamen, Kürbiskerne und Sesam unten in die gefettet Form streuen und den Teig darüber geben. Die Form in den kalten Backofen stellen und das Brot nicht gehen lassen! 60 Minuten lang bei 220 Grad das Brot backen, dann aus der Form lösen und eventuell 10 Minuten nachbacken.

  • 1 kg Dinkel fein gemahlen)
  • 350 g Buchweizen fein gemahlen)
  • 400 g Roggenmehl
  • 1 EL Salz
  • 7 EL Apfelessig
  • 80 g Germ (Hefe)
  • 1,75 l warmes Wasser, Molke oder Buttermilch
  • je eine halbe Tasse Leinsamen, Kürbiskerne und Sesam (alles im Ganzen)

frischer Topfenaufstrich

ein frischer, feiner Topfenaufstrich ist ideal zum gesunden Frühstück, oder zur gesunden Schuljause, zum Mittagstisch...

  • 250 g feiner Bauerntopfen
  • 75 g Butter
  • Salz
  • frische Kräuter klein gehackt

Aus den Zutaten einen geschmeidigen Abtrieb machen, man kann auch einen Löffel Tomatenmark oder Paprika hinzufügen, auch eignet sich der Aufstrich um Reisknödel, oder Hühnerfilets zu füllen!